Die jährliche Mitgliederversammlung der Rudolf Steiner Schule Bern Ittigen Langnau hat am 25. Oktober in der Schule in Bern am Melchenbühlweg 14 stattgefunden. Alle Traktanden wurden im Sinne des Vorstandes behandelt. Einstimmig gutgeheissen wurde insbesondere die Schulrechnung 2017/2018 und das Budget des laufenden Schuljahres. Ein detaillierter Bericht folgt in der Schulzeitschrift „forum“ in der Ausgabe 6/2018, die Mitte Dezember erscheinen wird.


Die Traktandenliste und weitere Unterlagen sind weiter unten zum Herunterladen (und gegebenenfalls selber Ausdrucken) aufgeschaltet.

Doch zuerst noch eine Einführung, worum es an dieser Mitgliederversammlung gegangen ist und weshalb schon ab 18.30 etwas los war für alle Interessierten – gemäss der Einladung zur Mitgliederversammlung 2018:


„…ein Schulhaus war in weiten Gegenden (…) eine Seltenheit; um den Lehrer gruppierten sich die Schüler, der Lehrer ging von Haus zu Haus, einmal war er da, ein andermal im nächsten Haus; wo gerade Platz war, da gab er Schule. Aber das war nicht das einzige. Zum Beispiel ein Gehalt dem Lehrer zu bezahlen, ja, das hatte man nicht verstehen können; das ist doch etwas, was frei gegeben werden muss…“

Was Rudolf Steiner so vor gut 100 Jahren in einem Vortrag über „Bilder (…) aus dem 19. Jahrhundert“ geschildert hat, war zum Glück schon zu seinen Lebzeiten Vergangenheit – und heute erst recht: Wir haben Schulhäuser, wenn auch zunehmend renovationsbedürftige… und die Lehrerinnen und Lehrer erhalten Monat für Monat ein Gehalt, wenn auch ein vergleichsweise sehr bescheidenes…

An der jährlichen Mitgliederversammlung legen wir jeweils im Herbst die finanziellen Rahmenbedingungen für das Leben in unseren Schulhäusern und für die Gehälter der Mitarbeitenden fest. Doch diesmal geht es um etwas mehr:

An der Schulversammlung vom 25. Oktober 2018 wird auch informiert werden über die umfangreichen Renovationen, die in den nächsten Jahren an verschiedenen Schulgebäuden anstehen. Und vor allem möchte die dafür neu eingesetzte Liegenschaftskommission ins Gespräch kommen mit fachkundigen Eltern, die mit Knowhow und Herzblut bei dieser grossen Aufgabe mithelfen könnten. An einem Info-Stand besteht eine Stunde vor Versammlungsbeginn, also ab 18.30 Uhr, Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen und die Bereitschaft zur Mitarbeit anzumelden. Wer diese Gelegenheit nicht wahrnehmen kann, möge seine Möglichkeiten zur Mithilfe im Voraus mitteilen, am besten gleich sofort per E-Mail an: liegenschaften@steinerschule-bern.ch

Wir hoffen, dass auf diese Weise ein tragfähiges Fundament für die anstehenden Renovationsarbeiten entstehen kann. Wir freuen uns auf reges Interesse am Info-Stand -und auf zahlreiche Versammlungsteilnehmende. Herzlichen Dank schon im Voraus dafür. Gerne nutzen wir auch die Gelegenheit, um allen Eltern und Mitarbeitenden für das Mitwirken in unserer Schulgemeinschaft zu danken, auch im vergangenen Schuljahr, auf das wir an der Mitgliederversammlung  ebenfalls Rückschau halten.


Unterlagen für die Mitgliederversammlung vom 25. Oktober 2018 zum Herunterladen:

Rückblick auf die Mitgliederversammlung vom 26.10.2017