Das neuste «forum» – Konzept und Realität

Für die die letzte Ausgabe zum Jahresthema Medien hat sich das Redaktionsteam vorgenommen, den in den vorherigen Ausgaben vorgestellten Aspekten des Medienkonzpets die «Realität» gegenüberzustellen. Dies geschieht mittels Beiträgen aus der Perspektive der Schüler:innen, einer Einordnung des Konzepts aus Sicht eines Schulvaters und eines Interviews mit zwei Lehrpersonen. Ihnen gemeinsam ist die Feststellung, dass die Arbeit am Medienkonzept und der Austausch zu dessen Umsetzung einen wichtigen Beitrag leisten, damit die darin skizzierten Grundwerte in der Schulrealität eine Entsprechung finden.

Ebenso deutlich wird aber auch, dass Anspruch und Realität weniger weit auseinanderklaffen als vielleicht befürchtet worden war. Aber bilden Sie sich Ihr Urteil selbst!

Die elektronische Version des forum finden Sie in der E-Paper-Sammlung.

Weitere Informationen zum Medienkonzept sowie dieses selber finden Sie hier.

Wir wünschen viel Lesevergnügen!

Archiv – mit allen forum-Ausgaben seit 2006: >FRÜHERE AUSGABEN UND ARCHIV

Das «Forum» ist das offizielle Publikationsorgan des Vereins «Rudolf Steiner Schule Bern Ittigen Langnau». Es erscheint in der heutigen Form seit 1998. Mit einer Auflage von 2300 Exemplaren informiert das «forum» (ab 2020) vier Mal pro Jahr über das Geschehen in der Schulgemeinschaft, über pädagogische Überlegungen des Kollegiums, unterstützende Aktivitäten des Schulvereins und das vielfältige kulturelle Angebot der Schule (Kalenderblatt). Verantwortlich für die Redaktion ist ein Team von Lehrpersonen und Schul(gross)-Eltern, die vom Vorstand und vom Kollegium mandatiert sind.

Das „forum“ soll den Gedankenaustausch fördern – zwischen Lehrkräften, Eltern, Ehemaligen und Gönnern, aber auch über den Schulkreis hinaus. Es bietet auch Raum für Kleinanzeigen und Inserate, die zur Mitfinanzierung der ansprechend gestalteten Schulzeitschrift hochwillkommen sind. Das «forum» kann abonniert werden; den Schuleltern, Mitarbeitenden und langjährigen Freunden der Schule wird es automatisch zugestellt. Freiwillige Abo-Beiträge sind sehr willkommen.

Weitere Informationen in der Rubrik Organisation – Schulzeitschrift