forum 2 2020 – umgebungsklima

Jahresthema: Klima – Schwerpunkt-Thema der Nummer 2: Umgebungsklima PDF zum Lesen und Herunterladen

Die ganze Ausgabe – jetzt neu auch farbig – auch als E-Paper zum Durchblättern, Lesen, Ausdrucken:

   

Die Nummer 2 / 2020 ist erstmals farbig und klimaneutral gedruckt worden (siehe Informationen auf Seite 30).

Wie jede „forum“-Nummer enthält auch die aktuelle Ausgabe verschiedene Beiträge zu einem Schwerpunktthema, diesmal zum Thema „Umgebungsklima„, als Fortsetzung des Jahresthemas „Klima“.

Die Beiträge zum Schwerpunktthema „Umgebungsklima“ im Einzelnen:

  • Das Editorial leitet ins Schwerpunktthema „Arbeitsklima“ ein und weist auf verschiedene Beiträge hin.
  • Schwerpunktbeiträge I – IV: gewidmet den unterschiedlichen Umgebungen unserer Schulstandorte in Ittigen, Langnau, Bern – Melchenbühlweg und Eigerstrasse (Kinderhaus Vogelflug) und der Frage, wie sie unser Schulklima prägen.
  • In der Rubrik „Elternforum“ ein Erfahrungsbericht, wie die Schulhausumgebung auf ankommende Eltern wirkt.
  • In der Rubrik „Ehemaligenforum“ der begeisternde Bericht einer ehemaligen Schülerin, die jetzt als angehende Landschaftsgärtnerin ein gutes Umgebungsklima in privaten Gärten schaffen helfen möchte.
  • Das Steiner-Zitat: diesmal gewidmet unserem Verhältnis zur Natur.

Weitere Beiträge dieser Nummer:

  • Unsere Schule in den Ausnahmezeiten der Corona-Pandemie – ein Rückblick auf die Zeit der Schulschliessung (Der Redaktionsschluss liess keinen Einbezug der Rückkehr zum Präsenzunterricht mehr zu.)
  • Bericht aus der IMS-Klausur – zur Weiterentwicklung unserer Integrativen Mittelschule
  • Rückblick auf den Flohmarkt im Berner Generationenhaus – und Suche nach Mithelfenden fürs nächste Mal
  • Die Theater der 8. Klassen in Bern und Ittigen: Rückblick von Schülerinnen und Schülern (auf Französisch) und Würdigung einer Zuschauerin (dazu auch Fotos online)
  • Ein Gedicht – geschrieben von einem IMS-Schüler im Fernunterricht in Corona-Zeiten
  • Kurzmeldungen im Rückblick: Mehr Raum in der Schule in Langnau (dazu detaillierte Infos und Spendenaufruf) / neues Angebot in Ittigen: Mehrstufenklassen-Unterstufe (dazu detaillierte Infos) / Controlling-Besuch des Schulinspektors

Wie in (fast) jeder Nummer gibt’s ein „kollegiumsporträt“ (mit 15 Fragen und Antworten einer Lehrerin), das „freiwilligenforum“ mit 7 W-Fragen an ein engagiertes Mitglied unserer Schulgemeinschaft sowie das „schülerinnen- und schülerforum„, diesmal mit einem Beitrag über ein interkulturelles Winterlager im Gantrischgebiet, an dem Jugendliche aus Konfliktgebieten und Schülerinnen und Schüler unserer IMS teilgenommen haben.

Nächste Ausgaben:

3 / 2020: erscheint nach Mitte September 2020 (Redaktionsschluss: 15. Juli 2020, nach Absprache auch etwas später möglich), Schwerpunktthema: Lernklima (ausgehend von Erfahrungen während des Fernunterrichts in Coronakrisenzeiten, mit dem Lernklima zu Hause und früher in der Schule – und hoffentlich auch Lehren für die Zeit danach…)

4 / 2020: erscheint Mitte Dezember (Redaktionsschluss: 14. Oktober 2020, nach Absprache auch etwas später möglich), Schwerpunktthema: Klimajugend

Archiv – mit allen forum-Ausgaben seit 2006: FRÜHERE AUSGABEN UND ARCHIV

Das „Forum“ ist das offizielle Publikationsorgan des Vereins «Rudolf Steiner Schule Bern Ittigen Langnau». Es erscheint in der heutigen Form seit 1998. Mit einer Auflage von 2300 Exemplaren informiert das „forum“ (ab 2020) vier Mal pro Jahr über das Geschehen in der Schulgemeinschaft, über pädagogische Überlegungen des Kollegiums, unterstützende Aktivitäten des Schulvereins und das vielfältige kulturelle Angebot der Schule (Kalenderblatt). Verantwortlich für die Redaktion ist ein Team von Lehrpersonen und Schul(gross)-Eltern, die vom Vorstand und vom Kollegium mandatiert sind.

Das „forum“ soll den Gedankenaustausch fördern – zwischen Lehrkräften, Eltern, Ehemaligen und Gönnern, aber auch über den Schulkreis hinaus. Es bietet auch Raum für Kleinanzeigen und Inserate, die zur Mitfinanzierung der ansprechend gestalteten Schulzeitschrift hochwillkommen sind. Das „forum“ kann abonniert werden; den Schuleltern, Mitarbeitenden und langjährigen Freunden der Schule wird es automatisch zugestellt. Freiwillige Abo-Beiträge sind sehr willkommen.

Weitere Informationen in der Rubrik Organisation – Schulzeitschrift