Wir haben Schulferien bis 9. August – und hoffen, dass wir danach alle wieder ohne grössere Einschränkungen „herzlich willkommen“ heissen können!

(Stand der Informationen auf dieser Website: 10.7.2020, 19:00)

„Nach den Phasen des Fernunterrichts und der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts unter speziellen pädagogischen, personellen und hygienischen Bedingungen, kehrt zum grössten Teil die «Normalität» an die Schulen zurück.“ So beginnt der neue Leitfaden „Präsenzunterricht mit Schutzmassnahmen“, den die Bildungs- und Kulturdirektion (BKD) des Kantons Bern anfangs Juli im Hinblick auf den Beginn des Schuljahres 2020/21 veröffentlicht hat. Die darin aufgeführten Massnahmen und Vorgaben gelten bis auf weiteres und werden bei veränderten Rahmenbedingungen angepasst. Je nach Entwicklung der Lage ist nicht ausgeschlossen, dass anfangs August, also kurz vor dem Schulbeginn am 10. August, neue Weisungen herausgegeben werden müssen.

Wie zum Ferienbeginn allen Eltern und Mitarbeitenden per E-Mail mitgeteilt, werden allfällige Mitteilungen zum Schulstart an unserer Schule möglicherweise kurzfristig auf direktem Weg erfolgen müssen: Die Information wird je nach Schulstandort unterschiedlich ausfallen, für die Integrative Mittelschule IMS möglicherweise speziell sein und bei Bedarf auch durch die Klassenlehrpersonen sichergestellt werden. Vorstand und Kollegium werden in der letzten Ferienwoche zu Klausuren zusammenkommen und dann allenfalls nötige Entscheide treffen und mitteilen können.

Vorstand und Kollegium haben in der erwähnten Schulmail den Wunsch formuliert, dass alle „die Sorge, wie es nach den Ferien in der Schule weitergehen wird, nun während der Ferienwochen etwas zur Seite legen können. Geniessen Sie lieber mit Ihren Kindern möglichst unbeschwerte, erholsame und anregende Sommertage! Tragen Sie Sorge zur Gesundheit und helfen Sie so bitte mit, erneute Einschränkungen im Zusammenleben in und ausserhalb der Schule zu vermeiden.

          Zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts am 11. Mai wurden die Schülerinnen und Schüler in unserer Schule in Ittigen mit einem Transparent willkommen geheissen, das zwei Lehrer in Vorfreude auf den wiederbeginnenden Schulunterricht gemalt und aufgestellt hatten:

Schön, bist Du wieder da! Herzlich willkommen!

Was weiterhin gilt: bitte Hygiene- und Abstandsregeln einhalten!

Auch wenn infolge der beschlossenen Lockerungen der Eindruck aufkommen könnte, die Gefährdung durch das Coronavirus sei vorbei, gilt es, die nun gut eingeübten Hygieneregeln beizubehalten.

  • Für die Schülerinnen und Schüler heisst das vor allem: Hände gründlich waschen, kein Händeschütteln und kein Körperkontakt, ins Taschentuch oder in die Armbeuge niessen, Essen und Trinken nicht teilen.
  • Für Erwachsene und auch für die Schülerinnen und Schüler der IMS gilt weiterhin: Abstand halten (1,5 Meter)
  • Alle Personen, die unsere Schulareale und -gebäude betreten, sollen gemäss BKD-Leitfaden „die empfohlenen Hygieneregeln einhalten (Hände-, Gegenstands- und Oberflächenhygiene, kein Händeschütteln).“
  • Und für alle gilt auch die Regel: Wer krank ist oder sich krank fühlt, bleibt zu Hause. Und bei Fieber und Husten den Hausarzt / die Hausärztin kontaktieren.

Wir erneuern unsere Bitte, diese Regeln zum Schutz der Gesundheit aller Schülerinnen und Schüler, der Mitarbeitenden, der Eltern und weiterer Angehöriger unserer Schulgemeinschaft einzuhalten. Und helfen Sie alle mit, die Schülerinnen und Schüler zum Befolgen dieser Regeln zu motivieren, auch auf dem Schulweg, der in der Verantwortung als Eltern liegt.

> Kurzfilm):


Weitere Informationen (werden ständig aktualisiert, deshalb bei Bedarf jeweils neu abrufen):

 


Kontakt (nur für Rückfragen, die im Kompetenzbereich der Schule liegen):

vorstand(ad)steinerschule-bern.ch / Bruno Vanoni (Co-Vorsitz Vorstand (Elternvertretung), im Vorstand zuständig für Sicherheitsfragen)