Schön, seid auch Ihr von der IMS wieder da! Herzlich willkommen!

(Stand der Informationen auf dieser Website: 19.6.2020, 19:00,
aktualisiere Version, siehe www.steinerschule-bern.ch

Ab Montag, 8. Juni, dürfen auch die Schülerinnen und Schüler unserer Integrativen Mittelschule IMS wieder Präsenzunterricht geniessen – allerdings bis auf Weiteres nur in Halbklassen und unter Beachtung der auch für junge Erwachsene geltenden Abstandsregeln! Das IMS-Kollegium hat ein Schutzkonzept und spezielle Stundenpläne erarbeitet, damit die IMS-Klassen zeitlich gestaffelt in die Schule kommen können und dort in fest zugeteilten Zimmern unterrichtet werden können. Die Schülerinnen und Schüler der IMS und ihre Eltern haben alle nötigen Informationen auf direktem Weg erhalten.

Wir freuen uns, dass unsere Schule somit nun wieder für alle richtig Schule sein darf. Seit Montag, 11. Mai, ist ja der Präsenzunterricht für die obligatorische Kindergarten- und Schuljahre an unseren drei Schulstandorten Bern, Ittigen und Langnau wieder im Gange.

Wir bitten die ganze Schulgemeinschaft weiterhin um Einhaltung der gebotenen Abstandsregeln und Hygienevorschriften, die am 5. Juni per E-Mail nochmals allen Eltern und Mitarbeitenden in Erinnerung gerufen worden und auf dieser Website weiter unten aufgelistet sind. (Wer die „Schulmail“ vom 6. Juni (mit weiteren aktuellen Informationen!) nicht erhalten hat, möge sich bitte melden (siehe Kontaktadresse weiter unten).

Eltern und weitere Erwachsene, die an den Schulstandorten keine bestimmte Aufgabe zu erfüllen haben bzw. keine Einladung zu einem Gespräch dahin erhalten haben, werden weiterhin gebeten, die Schulareale zu meiden.

          Zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts sind die Schülerinnen und Schüler in unserer Schule in Ittigen mit einem Transparent willkommen geheissen, das Lehrer in Vorfreude auf den wiederbeginnenden Schulunterricht gemalt und aufgestellt hatten:

Schön, bist Du wieder da! Herzlich willkommen!

Das Wichtigste: Hygieneregeln gelten weiter, Abstandsregeln gelten für Erwachsene und IMS!

Auch wenn infolge der beschlossenen Lockerungen der Eindruck aufkommen könnte, die Gefährdung durch das Coronavirus sei vorbei, gilt es, die nun gut eingeübten Hygieneregeln beizubehalten.

  • Für die Schülerinnen und Schüler heisst das vor allem: Hände gründlich waschen, kein Händeschütteln und kein Körperkontakt, ins Taschentuch oder in die Armbeuge niessen, Essen und Trinken nicht teilen.
  • Für Erwachsene und auch für die Schülerinnen und Schüler der IMS gilt weiterhin: Abstand halten (2 Meter – in Räumen die Faustregel 4 m2 pro Person einhalten).
  • Eltern und weitere Erwachsene, die an der Schule keine Aufgabe zu erfüllen bzw. keine Gesprächseinladung erhalten haben, meiden bitte die Schulareale weiterhin.
  • Und für alle gilt die Regel: Wer krank ist oder sich krank fühlt, bleibt zu Hause. Und bei Fieber und Husten den Hausarzt / die Hausärztin kontaktieren.

Wir erneuern unsere Bitte, diese Regeln zum Schutz der Gesundheit aller Schülerinnen und Schüler, der Mitarbeitenden, der Eltern und weiterer Angehöriger unserer Schulgemeinschaft einzuhalten. Und helfen Sie alle mit, die Schülerinnen und Schüler zum Befolgen dieser Regeln zu motivieren, auch auf dem Schulweg, der in der Verantwortung als Eltern liegt.

> Kurzfilm):


Die ganze Schulgemeinschaft ist weiterhin aufgerufen, die

Hygiene- und Verhaltensregeln

des Bundesamts für Gesundheit zu beachten:

 

 

 

 


Weitere Informationen (werden ständig aktualisiert, deshalb bei Bedarf jeweils neu abrufen):

 


Kontakt (nur für Rückfragen, die im Kompetenzbereich der Schule liegen):

vorstand(ad)steinerschule-bern.ch / Bruno Vanoni (Co-Vorsitz Vorstand (Elternvertretung), im Vorstand zuständig für Sicherheitsfragen)