Engagiert & gemeinnützig

Unsere Schule - eine Tatgemeinschaft

Damit unsere Schule mit rund 85 Vollzeitstellen finanziert werden kann, müssen jedes Jahr rund 7,5 Millionen Franken zusammenkommen. Das ist nur möglich dank einer engagierten Schulgemeinschaft. Die Eltern zahlen sozial abgestufte Schulgelder und leisten – zusammen mit den bescheiden entlöhnten Mitarbeitenden – viel Freiwilligenarbeit. Ohne diese „Elternaktivitäten“ wären die Schulfinanzen niemals im Gleichgewicht.
Es braucht diesen gemeinsamen Einsatz auch, damit unsere Schule für Kinder aus allen Bevölkerungsschichten offen bleiben kann. Dazu tragen auch der jährliche Kantonsbeitrag, grosszügige Spenden sowie Legate aus dem grossen Freundeskreis unserer Schule bei. Sie ist als gemeinnützig anerkannt, informiert mit einer eigenen Zeitschrift („forum“) und pflegt Kulturanlässe.


FINANZEN

Schulbudget im Gleichgewicht

Um die Schulfinanzen kümmert sich, in Zusammenarbeit mit Vorstand, Kollegium und weiteren Gremien, die Finanzverwaltung. Damit die Einnahmen und Ausgaben im Gleichgewicht bleiben, braucht es Grosszügigkeit, Bescheidenheit und Bereitschaft zu ehrenamtlichem Engagement.

Grosszügigkeit beweisen viele Schuleltern, weil sie – im Verhältnis zu ihren finanziellen Möglichkeiten – hohe Schulgelder bezahlen. Bescheidenheit praktizieren viele Mitarbeitende, weil sie – gemessen an ihren Bedürfnissen – tiefere Löhne als an den staatlichen Schulen akzeptieren. Und die Bereitschaft zu unbezahlter Arbeit wird von Eltern und Mitarbeitenden immer wieder bewiesen – sie ist Ausdruck einer lebendigen und tatkräftigen Schulgemeinschaft.

Rudolf Steiner Schule Bern Ittigen Langnau
Finanzverwaltung
Ittigenstrasse 31
CH-3063 Ittigen
Tel: 031 924 00 20

René Aebersold „Finanzverwalter“
Christina Oeler „Debitoren“
finanzen@steinerschule-bern.ch

Ursula Schmid „Fibu/Kreditoren“
buchhaltung@steinerschule-bern.ch

Trägerschaft der Schule ist ein Verein. Aktivmitglieder sind alle Mitarbeitenden, Eltern und weitere Personen, die sich durch aktive Mitarbeit für die Schule engagieren. Wer die Schule ideell oder finanziell unterstützen möchte, macht im Verein mit als Fördermitglied mit beratender Stimme. Oberstes Organ des Vereins ist die Mitgliederversammlung, die unter anderem über Statuten, Budget und Jahresrechnung entscheidet und den Vorstand und dessen Vorsitz wählt. Der Vorstand besteht aus Mitarbeitenden und Eltern. In ihm sind alle Kompetenzgruppen vertreten, die zentrale Aufgaben der Schulführung wahrnehmen.

Die nächste Mitgliederversammlung findet am 26.10.2017, 19.30 Uhr an der Schule in Bern am Melchenbühlweg 14 statt

Als gemeinnützige Institution mit dem Ziel, eine offene Schule für möglichst alle interessierten Familien zu ermöglichen, sind wir auf ein breites Umfeld von Gönnern und Freunden der Schulbewegung angewiesen.

Geldspenden werden daher dankbar auf unserem Spendenkonto 30-17560-7 (Einzahlungsschein) entgegengenommen,

Spenden Sie frei oder zweckgebunden für folgende Projekte: (bitte auf dem Einzahlungsschein vermerken)

  • Zur freien Verfügung (ohne Zweckbindung)
  • Unterstützung Patenschaftsfonds
  • Unterstützung Baufonds
  • Zweckgebunden für: …………………………

Schenkungsgelder an die Schule können in den meisten Kantonen vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden. Für alle von Ihnen getätigten Spenden erhalten Sie bis jeweils Ende Januar eine Spendenbestätigung.

Darlehen
Möchten Sie die Schule anstelle von Spenden lieber mit zinslosen oder zinsarmen Darlehen unterstützen, dann gibt Ihnen unsere Finanzverwaltung (031 924 00 20) gerne Auskunft.


SCHULGELD

Familienbeiträge, sozial abgestuft

Das Schulgeld wird als Familienbeitrag erhoben – unabhängig von der Anzahl der Kinder, die unsere Schule besuchen. Die geltende Schulgeldregelung steht in Einklang mit zentralen pädagogischen Grundwerten wie Integration, Solidarität und Eigenverantwortung.

Konkret heisst das: Die Eltern zahlen nicht bloss Schulgeld, um die Leistungen der Schule für ihre eigenen Kinder abzugelten. Sie integrieren sich vielmehr in eine Schulgemeinschaft, um miteinander Verantwortung für das Weiterbestehen der Schule und die Sicherung ihrer Qualität zu übernehmen. Sie verhalten sich solidarisch und ermöglichen so auch Kindern aus bescheidenen finanziellen Verhältnissen den Schulbesuch. Sie legen ihren Beitrag selbstverantwortet fest, indem sie ihre eigenen finanziellen Möglichkeiten ausschöpfen, den Bedürfnissen der Schule gebührend Rechnung tragen und sich an die Rahmenbedingungen der Schulgeldregelung halten.

Rudolf Steiner Schule Bern Ittigen Langnau
Finanzverwaltung
Ittigenstrasse 31
CH-3063 Ittigen
Tel: 031 924 00 20

René Aebersold „Finanzverwalter“
Christina Oeler „Debitoren“
finanzen@steinerschule-bern.ch

Ursula Schmid „Fibu/Kreditoren“
buchhaltung@steinerschule-bern.ch

Für Eltern, die den geforderten Mindestbeitrag nicht erreichen, hilft – so weit möglich – ein Patenschaftsfonds. Einzig das Mitglied der Elterngesprächsgruppe (EGG) und die Finanzverwaltung sind über die Höhe der einzelnen Elternbeiträge orientiert. Ziel der Schule ist es, kein Kind aus finanziellen Gründen abweisen zu müssen.

Als gemeinnützige Institution mit dem Ziel, eine offene Schule für möglichst alle interessierten Familien zu ermöglichen, sind wir auf ein breites Umfeld von Gönnern und Freunden der Schulbewegung angewiesen.

Geldspenden werden daher dankbar auf unserem Spendenkonto 30-17560-7 (Einzahlungsschein) entgegengenommen,

Spenden Sie frei oder zweckgebunden für folgende Projekte: (bitte auf dem Einzahlungsschein vermerken)

  • Zur freien Verfügung (ohne Zweckbindung)
  • Unterstützung Patenschaftsfonds
  • Unterstützung Baufonds
  • Zweckgebunden für: …………………………

Schenkungsgelder an die Schule können in den meisten Kantonen vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden. Für alle von Ihnen getätigten Spenden erhalten Sie bis jeweils Ende Januar eine Spendenbestätigung.

Darlehen
Möchten Sie die Schule anstelle von Spenden lieber mit zinslosen oder zinsarmen Darlehen unterstützen, dann gibt Ihnen unsere Finanzverwaltung (031 924 00 20) gerne Auskunft.


ELTERNAKTIVITÄTEN

Aktive Beteiligung

Elternaktivitäten haben an der Rudolf Steiner Schule Bern Ittigen Langnau eine lange Tradition und grosse Bedeutung. Alle diese Initiativen helfen einerseits mit, die Schule zu finanzieren. Andererseits bieten sie auch Gelegenheit, sich innerhalb der Elternschaft näher kennenzulernen und die Schule einer weiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Es wird von den Eltern erwartet, dass sie sich in der einen oder anderen Form, entsprechend ihren persönlichen Möglichkeiten und orientiert an den Bedürfnissen der Schule, an den Elternaktivitäten aktiv beteiligen. Die Erfahrung zeigt, dass über diese Initiativen oft äusserst positive Impulse für die Gemeinschaftsbildung ausgelöst werden und dass eine enge Verbindung der Eltern mit der Schule auch die Integration und den Lernwillen der Kinder fördert.

Über die vielfältigen Möglichkeiten zur Mithilfe bei den Elternaktivitäten wird regelmässig mit der „Schülerpost“ (schriftliche Mitteilungen an die Eltern), in der Schulzeitschrift „forum“ sowie auf der Schulwebsite informiert. In der Jobbörse werden neue Verantwortliche und Mithelfende für Elternaktivitäten aller Art gesucht.

Eine umfassende Liste aller Bereiche der freiwilligen und ehrenamtlichen Arbeit an unserer Schule und Einsatzmöglichkeiten für Eltern findet sich in diesem Dokument: Bereiche der ehrenamtlichen und freiwilligen Arbeit an unserer SchuleIm Dokument Schulanlässe im Jahresverlauf finden sich neben Elternaktivitäten auch weitere Anlässe, welche durch Eltern und Lehrkräfte organisiert werden.

Eine Auswahl an Elternaktivitäten:

Kunterbuntes Treiben

Einmal im Jahr, jeweils im Herbst, verwandelt sich das Ittiger Schulhaus in einen grossen Basar und das Langenauer Schulhaus in einen farbigen Märit.

Der nächste

  • Basar in Ittigen findet am Samstag und Sonntag, 25./26. November 2017 statt, der
  • Märit in Langnau bereits am Samstag, 18. November

Weitere Infos: Basar und Märit

Im Herbst oder neu im Frühsommer findet um die Berner Schule ein Zirkus statt, mit kulinarischen Bistro, Popcorn, Eis und vielen weiteren Aktivitäten.

Weiter Infos: Zirkus

In Langnau findet (im Frühling und Herbst) eine Kinderkleider- und Spielzeugbörse statt.

Im Advent organisieren wir einen beliebten und damit auch vielbesuchten Stand zum Kerzenziehen und -verkauf am Weihnachtsmarkt auf dem Berner Münsterplatz.

Weitere Infos: Kerzenziehen auf dem Weihnachtsmarkt

Im Frühling findet unser Flohmarkt (Flohcasino) im Kultur-Casino oder neu im Generationenhaus in Bern statt. Dies zusammen mit einem Café-Bistro.

Die Warenannahme wird rechtzeitig angekündigt. Wir freuen uns über:

  • Gute Küchengeräte und Geschirr
  • Spielsachen
  • Interessante Bücher und Medien
  • Antiquitäten und Raritäten
  • Kleider und Textilien
  • Allerlei aus Haushalt, Freizeit und Werkstatt
  • Schmuck, Uhren und Dekorationsobjekten
  • Gute erhaltene und verkäufliche Möbel werden auf Anfrage entgegen genommen. Bitte kontaktieren sie uns:
    flohcasino@steinerschule-bern.ch
    oder über Telefon 076-3074991

Besten Dank!

Der Erlös geht an die Rudolf Steiner Schule Bern Ittigen Langenau.

Unser Wirtschaftsbetrieb Sonnenrad im Schulhaus der Schule in Ittigen (Eingang Sous-sol direkt vom Besucherparkplatz) ist während Schulzeiten täglich geöffnet und bietet ein reichhaltiges Angebot an biologischen Lebensmitteln, ökologischen Putzmitteln, Kosmetik, Kunstkarten und Geschenkartikeln, Schulbedarf, antiquarischen Büchern und einem charmanten Café.

Öffnungszeiten:

  • Mo bis Mi jeweils 8 bis 12 Uhr
  • Do 8 bis 16 Uhr
  • Fr 8 bis 12 Uhr
  • Während der Schulferien bleibt unser Sonnenrad geschlossen

Tel. 031 924 00 24

Weitere Infos: Sonnenrad

Hinweis: Wird ein Nachweis für freiwillige und ehrenamtliche Arbeit an der Rudolf Steiner Schule Bern Ittigen Langnau gewünscht, finden sich hier weitergehende Informationen und das Antragsformular.

 

Neben den Aktivitäten führen wir eine Liste von Unternehmen und Therapie-Angeboten, die unsere Schule finanziell unterstützen. Diese Liste wird auch in der Schulzeitschrift „forum“ publiziert. Bitte geben Sie immer die Referenz „Rudolf Steiner Schule Bern Ittigen Langnau“ an.

SteinerInserat, ein Projekt des Elternrats Ittigen, ist eine Online-Börse für Schulmaterial und Kleininserate und richtet sich primär an Schuleltern, Lehrpersonen, SchülerInnen und Nahestehende von Rudolf Steiner Schulen. Externer Link: SteinerInserat

Es gibt eine Fülle von Aktionen und Aktivitäten: alles von den Eltern initiiert, organisiert und verwirklicht. Sie bringen Geld, einen guten Geist und  halten unsere Schule zusammen. Wer sich engagieren möchte, oder Fragen zu einzelnen Elternaktivitäten hat, kann sich jederzeit an das für Elternaktivitäten verantwortliche Vorstandsmitglied wenden (Kontakt: elternaktivitaeten@steinerschule-bern.ch )


ELTERNRAT

Ort des Austausches

Der Elternrat ist ein Ort des Austausches. Hier treffen sich regelmässig delegierte Eltern aus den Klassen und bringen ihre Anliegen vor.

Da der Elternrat aus einem besonderen Blickwinkel das Schulgeschehen wahrnimmt, sind Anregungen von seiner Seite von grosser Bedeutung. Konkrete Ziele sind die Koordination von Elternaktivitäten und die transparente Kommunikation zwischen Eltern, Kollegium und Vorstand. An den Treffen nehmen auch ein Kollegiums- und ein Vorstandsmitglied teil.

Kontakt : elternrat.bern@steinerschule-bern.ch

Aktuelle Informationen und Mitglieder

Flyer Elternräte Bern und Ittigen

Satzung „Elternrat Schule Bern und Elternrat Schule Ittigen“

Entstehungsgeschichte der Elternräte Bern und Ittigen

Sitzungsdaten des Elternrats Bern:

  • Mo, 11. September 2017
  • Mo, 11. Dezember 2017

Ort: Bibliothek oder Lehrerzimmer in Bern

Jahresbericht Schuljahr 2016/17

Kontakt: elternrat.ittigen@steinerschule-bern.ch

Aktuelle Informationen und Mitglieder

Flyer Elternräte Bern und Ittigen

Satzung „Elternrat Schule Bern und Elternrat Schule Ittigen“

Aufgaben der Elternrats-Delegierten in Ittigen

Entstehungsgeschichte der Elternräte Bern und Ittigen

Sitzungsdaten des Elternrats Ittigen:

  • Montag, 18. September 2017
  • Montag, 4. Dezember 2017
  • Dienstag, 30. Januar 2018
  • Dienstag, 27. März 2018
  • Dienstag, 5. Juni 2018

Ort: Üblicherweise im Parterre links, erstes Zimmer (Handarbeitszimmer) in Ittigen

Jahresbericht Schuljahr 2016/17

Kontakt: elternrat.langnau@steinerschule-bern.ch

Mitglieder Elternrat Langnau

Sitzungsdaten des Elternrats und der Schulkonferenz Langnau:

  • Elternratssitzung: Mi, 18.Oktober 2017, 19:30 Uhr / Schulkonferenz: Fr, 3. November 2017, 20:15 Uhr
  • Elternratssitzung: Mi, 21. Februar 2018, 19:30 Uhr / Schulkonferenz: Fr, 9. März 2018, 20:15 Uhr
  • Elternratssitzung: Di, 3. April 2018, 19:30 Uhr / Schulkonferenz: Fr, 4. Mai 2018, 20:15 Uhr


Schulzeitschrift

„forum“

„forum“ – so heisst die Zeitschrift, die unsere Schule seit 1998 in der heutigen Form herausgibt, sechs Mal pro Jahr. Sie informiert über das Geschehen in der Schulgemeinschaft, über pädagogische Überlegungen des Kollegiums, unterstützende Aktivitäten aus der Elternschaft und das vielfältige kulturelle Angebot der Schule.

Verantwortlich für die Redaktion ist ein Team von Lehrpersonen und Schuleltern. Das „forum“ soll den Gedankenaustausch fördern – zwischen Lehrkräften, Eltern, Ehemaligen und Gönnern, aber auch über den Schulkreis hinaus. Dazu setzt sich jede Nummer vertieft mit einem Thema auseinander (Schwerpunkt). Eine Doppelseite können Schülerinnen und Schüler frei gestalten (Schülerforum). Das Forum bietet auch Raum für Kleinanzeigen und Inserate, die zur Mitfinanzierung der ansprechend gestalteten Schulzeitschrift hochwillkommen sind.

Kontakt via E-Mail: forum@steinerschule-bern.ch

Inserate:

Aktuelle Inseratetarife und detaillierte Angaben über die möglichen Formate, technische Anforderungen u.a. sind via Schulsekretariat in Ittigen erhältlich. Kontakt: forum@steinerschule-bern.ch (Die Daten von 2009 sind hinsichtlich Formaten und Preisen nach wie vor gültig!)

Kleinanzeigen:
Kleinanzeigen dürfen maximal 4 Zeilen umfassen (max. 120 Zeichen).
Enthalten dürfen solche Kleininserate alles, was Sie verschenken, kaufen oder verkaufen wollen. Ausserdem Kurs- und Vermietungsangebote. Selbstverständlich können Sie beispielsweise auch versuchen, Ihre Traumwohnung durch ein solches Inserat zu finden samt dem dazugehörigen Babysitter…
Damit Ihre Kleinanzeige in der nächsten Ausgabe des „Forums“ erscheint, schicken Sie uns bitte den entsprechenden Text und Fr. 20.- in bar an folgende Adresse:

Rudolf Steiner Schule in Ittigen
Schulsekretariat
Herrn Martin Suter
Ittigenstr. 31
3063 Ittigen

2006

2007

2008

2009

2010

2011 – Jahresthema: Gestaltungsfelder von „Wege zur Qualität“ (Qualitätsverfahren der Schule)

2012 – Jahresthema: Gestaltungsfelder von „Wege zur Qualität“ (Fortsetzung)

2013

2014 – Jahresthema: Jahresfeste

2015 – Jahresthema: Lehrplan

2016 – Jahresthema: Essenzen

2017 – Jahresthema: Bühnenpräsenz

2018 – Jahresthema: Sinne

Das „forum“ kann für jährlich Fr. 30.- abonniert werden, durch Einzahlung auf das Postcheckkonto 30-17560-7 der Rudolf Steiner Schule Bern Ittigen Langnau.
Alle Eltern, alle Mitarbeitenden und weitere Vereinsmitglieder erhalten das „forum“ (samt eingeheftetem Kalenderblatt mit aktuellen Hinweisen auf Schulanlässe und andere Aktualitäten) automatisch und unentgeltlich. Freiwillige Beiträge zur Deckung der Unkosten sind sehr willkommen. Herzlichen Dank!

Agenda

Agenda Die nächsten Schulanlässe: (Elternabende, Sonntagshandlungen und Übersicht über die Schulanlässe im...

Read More

Kerzenziehen auf dem Berner Münster Weihnachtsmarkt

Kinder und Erwachsene können – von Wind und Wetter geschützt – auf dem Berner Münster Weihnachtsmarkt eigene...

Read More

Adventskalender im Sonnnenrad

Vom 1. bis zum 24. Dezember 2017 findet jeweils von 18Uhr bis 18:30 Uhr und Samstags von 18Uhr bis 19Uhr im Sonnenrad...

Read More