Die Klasse 10b (Schuljahr 2017/2018) unserer Integrativen Mittelschule (IMS) in Ittigen hat sich über ein Jahr lang mit dem Thema Flucht, Exil, Heimat und Fremde befasst. Durch viele Aktivitäten (Besuch Ausstellung Flucht, Besuch Haus der Religionen), Theorie und einen aktiven Austausch mit jungen Asylsuchenden einer bpi-Klasse in Belp und des UMA-Zentrums in Huttwil haben die Schülerinnen und Schüler miterlebt, was Flucht bedeuten kann. Dazu ist in unserer Schulzeitschrift „forum“ im „schülerforum“ ein ausführlicher Bericht erschienen (siehe „forum“ 2/2018, Seiten 30/31).

In diesem Projekt wurden viele Freundschaften geschlossen und Kontakte geknüpft. Als Abschluss hat die 10b im Mai 2018 ein Theater zum Thema anhand eines Bilderbuchs für Kinder (Rana’s Flucht) aufgeführt:

Es freut uns sehr, dass Studentinnen der HKB (Hochschule der Künste, Berner Fachhochschule) dieses Projekt nun auch filmisch verarbeitet haben: Jennifer Müller und Chiara Lardelli haben unter dem Titel „Ich habe nicht vier Händen“ ein Video produziert, im Rahmen des Bachelor-Studiengangs „Multimedia Production“ an der Berner Fachhochschule (BFH) und der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Chur.

Weitere Informationen auf der Produktonswebseite dieses Studiengangs: digezz.ch